Unsere Sponsoren

WIG Hüsler Spineliner Vivobarefoot

"Wirbelsäule Aktiv" (Rücken ohne Tücken)

Die für das SOS Körper-Programm entwickelten Übungen können nicht nur als präventive Maßnahme, sondern auch wirksam gegen Schmerzen des Stütz- und Bewegungsapparates eingesetzt werden.

 • Wirbelsäulengymnastik (HWS, BWS, LWS)
 • Entspannungsübungen für den HWS-, Schulter- und Armbereich
 • Koordinationsübungen (Stabilität, Symmetrie, Sensomotorik)
 • Osteoporose-Vorsorge (Allgemeine Tipps und Ratschläge, Übungen zur Vorsorge)

Bei regelmäßiger und konsequenter Anwendung stellt sich schon nach einigen Tagen eine merkliche Schmerzentlastung ein. Langfristig ist ein vielfacher Nutzen für Mitarbeiter und Arbeitgeber die Folge.


Allgemeine Ziele
 > Allgemeine Bewusstseinsbildung für Vorsorgemaßnahmen
 > Hilfe zur Selbsthilfe: Breite Anwendung der SOS-Körper Wirbelsäulenübungen
 > Weniger Rückenbeschwerden und Wirbelsäulenerkrankungen
 > Mehr Vitalität

Spezifische Ziele
 > Entlastung des Gesundheitssystems
 > Weniger Schmerzen – größeres Wohlbefinden
 > Gesündere Mitarbeiter
 > Weniger Krankenstände


Nutzen Arbeitnehmer
 >  Allgemeines Wohlbefinden
 > Erhöhte Lebenserwartung
 > Mehr Leistungsfähigkeit
 > Weniger Ausgaben für die Gesundheit
 > Höhere Belastbarkeit
 > Geringeres Arbeitslosigkeitsrisiko

Nutzen Arbeitgeber
 > Gesündere Mitarbeiter
 > Senkung der Krankenstände
 > Erhöhte Motivation der Mitarbeiter
 > Gesteigerte Personalverfügbarkeit
 > Geringere Fluktuation
 > Gesteigerte Produktivität und Qualität
 > Positives Betriebsklima
 > Attraktivität als Arbeitgeber